Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Studium Master
Master - Studieren Sie Gesundheit

Von Anfang an auf Erfolg setzen

Unsere Masterstudiengänge

Die Masterstudiengänge an unserer Hochschule vertiefen und ergänzen die Inhalte Ihres Bachelorstudiums.

Der Weiterbildungsmaster „Gesundheits- und Sozialmanagement (M.A.)“ kann in bestimmten Fällen auch ohne Bachelorabschluss studiert werden.

Informieren Sie sich unverbindlich und starten Sie mit einem unserer praxisorientierten Masterstudiengänge durch.

Filtern nach:
Abschluss Master of Arts (M. A.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

2,5 Jahre / 5 Semester

Studienbeginn

Jährlich zum Sommer- und Wintersemester (1. April und 1. Oktober)

Studienmodell Teilzeit
Zugangsvoraussetzungen
  • Abgeschlossene (staatlich anerkannte) Berufsausbildung in einem Fachberuf des Gesundheits- und Sozialwesens oder einem vergleichbaren Berufsabschluss und
  • Nachweis eines akademischer Abschlusses in Medizinpädagogik (Bachelor) oder ein vergleichbarer Studienabschluss (inkl. Praktikum und pädagogischen Anteilen)
Sprachen Deutsch
Abschluss Master of Science (M. Sc.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

2 Jahre / 4 Semester, das Studium findet im Rahmen von 2 Jahren an 24 Blockveranstaltungen (Do. bis So.) statt.

Studienbeginn

Jährlich zum Sommer- und Wintersemester.

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen
  • Bachelorabsolventen der Psychologie (B.Sc.) oder anderer Bachelorabschluss (180 ECTS) bspw. aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Erziehungswissenschaft, Sportwissenschaft, Medizin, Pädagogik oder Ingenieurwissenschaften
  • Masterabsolventen oder vergleichbar (Anerkennungen und verkürztes Studium möglich)

Studierende, die bereits die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß § 7 des Arbeitssicherheitsgesetzes sowie § 4 der DGUV Vorschrift 2 erfolgreich abgeschlossen haben, können sich diese Leistungen im Studium anerkennen lassen.

Sprachen Deutsch
Abschluss Master of Science (M. Sc.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

2 Jahre / 4 Semester

Studienbeginn

Jährlich zum Sommer- und Wintersemester (1. April und 1. Oktober)

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife gem. § 60 ThürHG
  • Erster akademischer Grad in Gesundheitspsychologie oder Psychologie
  • Weitere Psychologieabschlüsse (z.B. Kommunikations- oder Wirtschaftspsychologie) nach Prüfung durch den Zentralen Prüfungsausschluss
Sprachen Deutsch
Abschluss Master of Arts (M. A.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

2 Jahre / 4 Semester

Studienbeginn

Jährlich zum Wintersemester (1. Oktober)

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen
  • Erster akademischer Grad im Bereich Logopädie, akademische Sprachtherapie, Sprechwissenschaften, Patholinguistik, klinische Linguistik, Ergotherapie, Physiotherapie, Psychologie, Pflegewissenschaften oder vergleichbare Abschlüsse
  • Über den Zugang anderer Bewerber entscheidet der Zentrale Prüfungsausschuss
Sprachen Deutsch
Abschluss Master of Science (M. Sc.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

3 Jahre/6 Semester, bei Anerkennung des Praktikumssemester Verkürzung auf 2,5 Jahre/5 Semester möglich

Studienbeginn

Jährlich zum Sommersemester (1. April)

Studienmodell Berufsbegleitend
Zugangsvoraussetzungen
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen mit staatlicher Anerkennung des Berufsabschlusses
  • Erster akademischer Grad (Bachelor, Diplom oder Magister)
Sprachen Deutsch
Abschluss Master of Arts (M. A.)
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

2,5 Jahre / 5 Semester

Studienbeginn

Jährlich zum Sommer- und Wintersemester (1. April und 1. Oktober)

Studienmodell Berufsbegleitend
Zugangsvoraussetzungen
  • Bachelorabschluss in Therapie-, Pflege-, Gesundheits- und Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit oder Wirtschaftswissenschaft sowie Berufserfahrung
  • Berufstätige in fachlich verwandten Bereichen, z. B.: 
    • im Gesundheitswesen (Physio-/Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegekräfte, etc.)*
    • im Sozialwesen (Sozialarbeiter, -pädagogen, Therapeuten, etc.)*

* Gem. § 63 Abs. 3 des ThürHG können in definierten Ausnahmefällen auch Bewerber zugelassen werden, die keinen ersten akademischen Grad, aber eine Berufsausbildung in einem fachlich verwandten Bereich abgeschlossen haben und über eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in diesem verfügen. Durch diese Regelung können Sie den Zugang zum Masterstudiengang über eine Eignungsprüfung erlangen. Sprechen Sie uns an.

Sprachen Deutsch

Unsere Hochschule ist staatlich anerkannt und vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Alle Studiengänge wurden durch die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) oder der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) geprüft und entsprechen damit bundesweit gültigen Standards. Damit unterliegen die Hochschule aber auch die Studiengänge einer stetigen Qualitätskontrolle von neutralen Experten, um den Studierenden die bestmögliche Studienqualität zu gewährleisten.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Annett Lockschen

Leitung Hochschulverwaltung

Controlling
E-Mail: annett.lockschen@srh.de
Telefon +49 365 773407-52
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben