Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

News Detail

SRH Hochschule für Gesundheit Gera reakkreditiert

SRH Hochschule für Gesundheit Gera erhält für drei weitere Jahre das wichtigste akademische Gütesiegel.

Der Wissenschaftsrat hat die SRH Hochschule für Gesundheit Gera für die kommenden drei Jahre institutionell reakkreditiert. Damit sieht sich die Hochschule in ihrer positiven Entwicklung bestärkt, die in den 10 Jahren ihres Bestehens zu einem Studierendenaufwuchs von 77 auf über 1.000 Studierenden geführt hat. Die Hochschule freut sich daher über die positive Würdigung des Wissenschaftsrates zum Beispiel hinsichtlich der sehr guten Studierendenbetreuung, der verschiedenen Studienmodelle, der Akademisierung der Gesundheitsberufe oder der „sehr guten Einbindung von Lehrbeauftragten in den Lehrbetrieb und die Qualitätssicherung der Hochschule“.

Die Qualitätskontrolle durch den Wissenschaftsrat ergab Empfehlungen und Auflagen hinsichtlich Themen, bei denen Verbesserungsmöglichkeiten gesehen werden. Dazu gehören die Schärfung des Forschungsprofils, den Ausbau von Forschungsaktivitäten sowie eine Erhöhung der professoralen Lehre. „Diese Hinweise nehmen wir als Hochschule gern auf, um sie gemeinsam mit dem Thüringer Wissenschaftsministerium entsprechend der Einhaltung unserer Qualitätsstandards zu prüfen, Verbesserungsmaßnahmen festzulegen und umzusetzen. Die vom Wissenschaftsrat genannten Auflagen werden wir folglich erfüllen können“, so Prof. Dr. Johannes Schaller, Präsident der SRH Hochschule für Gesundheit Gera.

In der Stellungnahme des Wissenschaftsrats wird bestätigt, dass die SRH Hochschule für Gesundheit Gera den wissenschaftlichen Maßstäben einer Hochschule entspricht. "Die Hochschule hat adäquate Rahmenbedingungen geschaffen, um ein qualitätsgesichertes Studienangebot dauerhaft vorzuhalten. Sie hat die Prozesse der Qualitätssicherung klar und verbindlich geregelt und kümmert sich umfänglich um die Bedarfe ihrer Studierenden", heißt es im Bericht zur Akkreditierung, der am 17.07.2017 vorgestellt wurde. Weiterhin würdigt der Wissenschaftsrat „das Bestreben der SRH Hochschule für Gesundheit Gera, durch ihr Studienangebot zur Akademisierung der Gesundheitsfachberufe beizutragen. Die Hochschule hat sich am Standort Gera etabliert und konnte ihre Studierendenzahlen durch eine stetige Erweiterung und Flexibilisierung des Studienangebots in der Vergangenheit beständig steigern.“

Zugrunde lag dem Wissenschaftsrat ein Antrag vom Juni 2016, mit dem sich die private Gesundheitshochschule der SRH bereits zum zweiten Mal einer externen Qualitätskontrolle in Abstimmung mit dem Land Thüringen unterzog. Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera wurde in ihren 10 Jahren Bestehen kontinuierlich aufgebaut und arbeitet auch in den nächsten Jahren an ihrer Weiterentwicklung.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Hirsch

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.hirsch@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben