Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

News Detail

PLAGIAT? NEIN DANKE!

SRH Hochschule für Gesundheit bildet Kommission zur Wahrung und Umsetzung guter wissenschaftlicher Arbeit.

PLAGIAT? NEIN DANKE!

SRH Hochschule für Gesundheit bildet Kommission zur Wahrung und Umsetzung guter wissenschaftlicher Arbeit

Gera, 15.03.2018

Karl-Theodor zu Guttenberg, Annette Schavan, Silvana Koch-Mehrin, Ursula von der Leyen, die Liste bekannter Namen, die durch eine Plagiatsaffaire unrühmliche Aufmerksamkeit erhielten, ist lang. Geahndet wurden die Fälle in der Regel durch die Aberkennung des Doktorgrades, Strafbefehle oder auch nur Duldung.

Die öffentlich in den Medien diskutierten Fälle zeigen, dass das Thema Plagiat in der Praxis weit verbreitet ist. Dabei ist der heute mögliche Zugriff auf Tausende von Publikationen ein Segen für jeden wissenschaftlich Forschenden, doch kann daraus ein Fluch werden, wenn die verwendeten Textstellen nicht ordnungsgemäß und gut erkennbar nach Zitierrichtlinien gekennzeichnet werden. Unter einem solchen Vorgehen wird die wissenschaftliche Arbeit wertlos, leidet die Reputation des Verfassers, aber auch die der eigenen Hochschule.

Um solchen Fällen vorzubeugen bzw. diese zu ahnden, bemühen sich Senat und Qualitätsmanagement der SRH Hochschule für Gesundheit, geeignete Instrumente zu entwickeln. Neben einer im März 2017 erstellten Richtlinie zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zum Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten hat der Senat der Hochschule am 05.12.2018 eine Kommission zur Umsetzung dieser Richtlinie eingesetzt.

Die für drei Jahre gewählten Kommissionsmitglieder sind neben dem Vorsitzenden, Prof. Dr. Karl-Heinz Stier, Prof. Dr. Michael Tiemann und Prof. Dr. Ute Vogt. Die Kommission hat mittlerweile die Arbeit aufgenommen und erarbeitet einen dezidierten Maßnahmenkatalog, wie bei Nachweis bzw. Verdacht auf das Vorliegen eines Plagiats vorzugehen ist. In diesem Zusammenhang ist es mehr als begrüßenswert, dass die SRH Higher Education einen Gesamtvertrag für alle SRH Hochschulen mit einem namhaften Anbieter einer Plagiatssoftware geschlossen hat.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben