Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Pflege akademisieren

Die SRH Hochschule für Gesundheit stellt Bachelorstudiengang Angewandte Pflege auf Pressekonferenz vor.

Es sind Themen, wie: Demographischer Wandel, technologischer und medizinischer Fortschritt sowie der zunehmende Versorgungsbedarf, die seit Jahren im Fokus öffentlicher Debatten stehen. Unsere Gesellschaft wird immer älter und die Multimorbidität nimmt zu. Dies stellt gerade die Pflege – ganz gleich ob die Gesundheits-, Kranken- oder Altenpflege – vor eine Vielzahl an unterschiedlichste Herausforderungen. Aus diesem Grund sind akademisch gut ausgebildete Pflegefachkräfte im wachsenden Gesundheitsmarkt gefragter denn je.

„Eine gute Versorgung pflegebedürftiger Menschen benötigt gut ausgebildetes Personal“, weiß Prof. Dr. Matthias Drossel, Professor für Medizinpädagogik. Menschen, die bereits in der Pflege tätig sind und sich auf akademischem Niveau für die immer komplexer werdenden Aufgaben weiterqualifizieren möchten, können im kommenden Jahr den innovativen Bachelorstudiengang Angewandte Pflege an der SRH Hochschule für Gesundheit studieren. Dieser richtet sich, als praxisintegrierender Bachelorstudiengang, speziell an ausgebildete Pflegende, die ihr Wissen vertiefen und sich auf wissenschaftlichem Niveau weiterqualifizieren wollen.

Um diesen Studiengang einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können, lädt die SRH Hochschule für Gesundheit am Mittwoch, den 04. November 2020, 11:00 bis 11:30 Uhr zur Pressekonferenz aus der Bamberger Akademie. Zu dieser werden Prof. Dr. Johannes Schaller, Präsident und Geschäftsführer der SRH Hochschule für Gesundheit, Markus Graf, Pflegedirektor, sowie Michael Springs, Geschäftsführer Bamberger Akademien, und Prof. Dr. Matthias Drossel, Gesamtschulleitung und Professor für Medizinpädagogik sprechen.

JournalistInnen und Interessierte können leider coronabedingt nicht live an der Veranstaltung teilnehmen. Online werden die Statements gerne zur Verfügung gestellt. Natürlich sind wir auch für Rückfragen und Diskussion offen. Gerne können Sie sich dafür bei Jessica Johann (jessica.johann@bamberger-akademien.de) melden.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Matthias Drossel

Professor

für Medizinpädagogik,
Studiengang Medizinpädagogik, B. A.
E-Mail: matthias.drossel@srh.de
Campus Gera
Telefon +49 365 773407-25 E-Mail schreiben