Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Forschung

Neues Forschungsvorhaben

Die SRH Hochschule für Gesundheit kündigt neues Forschungsvorhaben an: Die Evaluierung des VDBD Schulungsprogramms für Angehörige von Menschen mit Diabetes – DiaLife.

Neues Forschungsvorhaben

Die SRH Hochschule für Gesundheit kündigt neues Forschungsvorhaben an: Die Evaluierung des VDBD Schulungsprogramms für Angehörige von Menschen mit Diabetes – DiaLife

Gera, 01.03.2018

Von Diabetes mellitus sind allein in Deutschland 6,5 Millionen Menschen betroffen, womit die Bedeutung der sogenannten „Zuckerkrankheit“ für den Public Health Sektor sichtbar wird. Darüber hinaus wird geschätzt, dass rund 2 Millionen Menschen aufgrund unspezifischer oder fehlender Symptome noch nicht mit der Erkrankung diagnostiziert worden sind. Eine Diabeteserkrankung beeinflusst nicht nur das Leben der Betroffenen sondern auch den Alltag ihrer Angehörigen.

Der Verband der Diabetes-, Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) initiierte daher 2016 mit Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die Entwicklung eines Schulungsprogramm für Angehörige von Menschen mit Diabetes, welches durch die Mitwirkung des Red-Instituts, der Uniklinik Jena sowie der SRH Hochschule für Gesundheit unterstützt wurde. Die SRH Hochschule für Gesundheit erstellte unter der Leitung von Prof. Dr. Claudia Luck-Sikorski in Kooperation mit Prof. Dr. Sylvia Sänger und Prof. Dr. Matthias Blüher (IFB AdipositasErkrankungen) drei der insgesamt neun Module, welche die psychologischen Aspekte einer Diabetesdiagnose thematisieren.

Ab dem 1. März 2018 wird unter der Leitung von Prof. Dr. Claudia Luck-Sikorski und der Mitarbeit von Marie Bernard vom Forschungsnachwuchsteam eine Evaluationsstudie für das VDBD Schulungsprogramm für Angehörige von Menschen mit Diabetes Typ 1 und 2 – DiaLife durchgeführt. In der dafür konzipierten randomisiert kontrollierten Evaluationsstudie soll die Wirksamkeit des erstellten Schulungsprogramms untersucht werden. Dabei werden Angehörige per Zufallsaufteilung in Kontroll- und Versuchsgruppe zugewiesen. Während die Versuchsgruppe das 8-wöchige Schulungsprogramm durchlaufen wird, bekommt die Kontrollgruppe die bisher übliche Beratung und Unterstützung. In einem prä-post-Vergleich werden gruppenspezifische Unterschiede in Hinblick auf diabetesassoziiertes Wissen, Belastungen und Lebensqualität untersucht. Auch die langfristige Wirksamkeit des Schulungsprogramm soll nach sechs Monaten von der SRH Hochschule für Gesundheit überprüft werden.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben