Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
News Detail

Neuer Studiengang Ernährungstherapie und -beratung

Mit dem Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung erweitert die SRH Hochschule für Gesundheit Gera ihr Studienangebot.

Ernährungstherapie und Ernährungsberatung, B. Sc.

Low-Carb Rezepte, gesunde Fette und ausreichend Vitamine: Das Thema gesunde Ernährung erfährt mehr denn je ein breites öffentliches Interesse. Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera bietet deshalb zum kommenden Sommersemester (01.04.) den Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung, B. Sc. an.

Vier Millionen Menschen in Deutschland sind von einer Fehl-, Mangel-, Unter- oder Überernährung betroffen. Das hat unterschiedliche Ursachen. Gesundes Essen und Trinken tragen maßgeblich dazu bei, Wachstum, Entwicklung, Leistungsfähigkeit und damit die allgemeine Gesundheit zu fördern und zu erhalten.

Eine ausgewogene Ernährung ist auch im klinischen Bereich zunehmend Thema in der medizinischen Versorgung. Eine professionelle Ernährungsplanung und -begleitung kann das Auftreten von zusätzlichen Krankheitsbildern aufgrund einer Fehlernährung in der Pflege deutlich minimieren. Hier knüpft der Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung, B. Sc. an.

Die Studierenden können während des 3-jährigen Studiums zwischen den Schwerpunkten Ernährungstherapie und Ernährungsberatung wählen. Im Vordergrund stehen dabei entweder die Prävention oder die Therapie und Beratung – je nach individuellem Wunsch. Bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem verwandten Bereich kann das Studium auf 2 Jahre und damit 4 Semester verkürzt werden. Damit richtet sich das praxisintegrierende Studienmodell sowohl an Abiturienten, die im Bereich der Ernährung tätig sein möchten, als auch an Fachpersonal, das sich mit einem Studium weiterqualifizieren möchte. Die Präsenzzeit umfasst während der gesamten Studienzeit jeweils 6 Blöcke pro Semester und damit 4-5 Präsenztage im Monat.

An der SRH Hochschule für Gesundheit Gera sind derzeit rund 1.000 Studierende in 13 Bachelor- und Masterstudiengängen im Gesundheits- und Sozialbereich eingeschrieben. Die Studierenden studieren nicht nur in Gera, sondern auch an den Hochschulstandorten in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Weiterführende Informationen zum Studiengang finden Sie unter: www.srh-gesundheitshochschule.de.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Hirsch

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.hirsch@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben

Teilen