Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

News Detail

Neue Publikation zum Thema Adipositas

Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Studiengangsleiterin im Masterstudiengang Psychische Gesundheit und Psychotherapie, publiziert gemeinsam mit ihrem Forschungsteam einen Artikel zum Thema Körperfülle, Vorurteile und Gender.

Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Studiengangsleiterin im Masterstudiengang Psychische Gesundheit und Psychotherapie, Natascha-Alexandra Weinberger, Mitglied der Forschungsnachwuchsgruppe und Maria Hofmann, Masterandin an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera, publizierten einen Artikel zum Thema Körperfülle, Vorurteile und Gender in der Ausgabe der Zeitschrift Verhaltenstherapie und Psychosoziale Praxis der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.

Ziel des Artikels war die Aufklärung über das Thema Adipositas und dessen Wechselwirkung mit Stigmatisierung und dem Geschlecht.

Adipositas ist ein Thema von großer Bedeutung. Die Zahl der Betroffenen weltweit steigt stetig an. Auch in Deutschland ist inzwischen die Hälfte aller Erwachsenen von dieser Erkrankung betroffen (Mensink et al., 2013). Der Artikel klärt hier zunächst auf, ab wann man von einer Adipositas spricht und wie diese definiert wird. Als weiterer wichtiger Punkt wird die Ursache der Erkrankung beleuchtet. Denn hierbei spielt nicht nur die körperliche Gesundheit eine Rolle, sondern auch das psychische Wohlbefinden. Häufig leiden Betroffene unter gewichtsbezogenen Stigmatisierungen der Gesellschaft, was zur Manifestation oder sogar zur Verschlimmerung der Erkrankung beitragen kann.

Konservative Therapieansätze zeigen häufig keine langfristige Verbesserung bzw. langfristigen Erfolg. Um positivere Ergebnisse erreichen zu können, sollte die Änderung des Lebensstils und vor allem -umfelds fokussiert werden und eine psychologische Unterstützung, hinsichtlich des Risikos der Stigmatisierung, integriert werden.

Die Nachwuchsforschungsgruppe der SRH Hochschule für Gesundheit Gera forscht aktuell an vier verschiedenen Projekten zu den Themen Adipositas und Diabetes.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben