Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Mit digitaler Lehre zum Erfolg

Die SRH Hochschule für Gesundheit kombiniert in einem Pilotprojekt Online- und Präsenzlehre.

Die Hochschullehre wird durch den Prozess der Digitalisierung essenziell verändert. Entsprechend stellt sich die Frage, wie Studierende und PädagogInnen von dieser Entwicklung profitieren können. Vor diesem Hintergrund wird die SRH Hochschule für Gesundheit am Campus Stuttgart im Rahmen eines Pilotprojektes ein Teil der Lehre im Masterstudiengang Medizinpädagogik künftig online anbieten.

„Für die Zukunft ist es wichtiger denn je, dass Lehrende über ein breites Spektrum an digitalen Kompetenzen verfügen. Da unsere Studierenden als Lehrkräfte im Gesundheitswesen arbeiten, sollen sie bereits während ihres Studiums Methoden wie Flipped Classroom und andere Blended Learning Konzepte kennenlernen. Die Anwendung digitaler Technologie soll dadurch erlebbar gemacht werden, um gemeinsam mit den Studierenden auch der Frage nachzugehen, wie Lehr- und Lernszenarien im virtuellen Raum didaktisch umgesetzt werden können.“, betont Prof. Dr. Marion Burckhardt, Professorin für Gesundheits- und Pflegewissenschaften. Zudem soll während des Pilotprojektes das Rahmenprogramm der Europäischen Union für die digitale Kompetenz Lehrender umgesetzt werden.

In verschiedensten Modulen des Masterstudiengangs Medizinpädagogik am Campus Stuttgart werden ab dem Wintersemester 2020 / 2021 digitale Technologien und moderne didaktische Ansätze miteinander verknüpft. „Wichtig ist uns dabei, eine angemessene und pädagogisch sinnvolle Mixtur aus Online- und Präsenzlehre zu finden. Wir haben uns daher für ein Modell entschieden, dass 20 % Onlinepräsenz und 80% Präsenzveranstaltung umfasst“, erläutert Prof. Dr. Hiltraut Paridon, Studiengangsleiterin Medizinpädagogik (M. A.). Im Sinne der kompetenzorientierten Lehre nach dem CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education), lässt sich so auch die digitale Handlungskompetenz fördern.

Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, dass digitale Kompetenzen für innovative Pflege- und MedizinpädagogInnen gefragter sind denn je. Der Studiengang Medizinpädagogik, M. A., orientiert sich als konsekutiver Masterstudiengang an der inhaltlichen und organisatorischen Struktur des Studiums für das Lehramt an berufsbildenden Schulen. Entsprechend bereitet der Masterstudiengang auf die lehrende Tätigkeit an berufsbildenden Schulen des Gesundheitswesens vor. Weiterhin können AbsolventInnen in der außerschulischen und innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung oder in der Personal- und Organisationsentwicklung sowie im Qualitätsmanagement von Gesundheitsunternehmen tätig sein.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Marion Burckhardt

Professorin

für Gesundheits- und Pflegewissenschaften, Studiengang Medizinpädagogik, M. A.
E-Mail: marion.burckhardt@srh.de
Campus Stuttgart
Telefon +49 365 773407-21 E-Mail schreiben