Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Jetzt noch Studienplatz für Oktober sichern!

SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera informiert am 01.09. über Studiengänge mit Zukunft.

SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera informiert am 01.09. über Studiengänge mit Zukunft. Verschiedene Modelle ermöglichen ein Studium in jeder Lebenssituation, auch ohne Abitur.

Jetzt noch Studienplatz für Oktober sichern!

Gera, 25. August 2015

Der demografische Wandel und ein erhöhtes präventives Bewusstsein lassen den Gesundheitsmarkt wachsen und sorgen für sichere Arbeitsplätze. Mehr noch: Perspektivisch droht ein Fachkräftemangel. Experten fordern darum schon lange eine neue Aufgabenverteilung zwischen Ärzten, Pflegepersonal und Therapeuten.

An der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera hat das Umdenken hierzu längst begonnen. Derzeit werden in elf staatlich anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen Spezialisten für den Wachstumsmarkt Gesundheit ausgebildet. Dazu gehören unter anderem Physiotherapeuten, Medizinpädagogen und Gesundheitspsychologen. Die Studierenden profitieren dabei vom Netzwerk des Bildungs- und Gesundheitsanbieters SRH.

Zusätzlich zum klassischen Vollzeitstudium ermöglichen es verschiedene Modelle, ein Studium parallel zu Ausbildung oder Beruf zu absolvieren. Dabei können die beruflichen und privaten Verpflichtungen optimal mit einem Studium kombiniert werden. Ein Zugang zu den Bachelor- bzw. Masterstudiengängen ist auch für Menschen möglich, die kein Abitur bzw. keinen Bachelorabschluss haben, aber bereits über eine berufliche Qualifikation verfügen.

Zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang „Physiotherapie“ werden zum Beispiel Bewerber ohne Hochschulzugangsberechtigung zugelassen, wenn sie eine Berufsausbildung in einem fachlich verwandten Bereich abgeschlossen haben und über mindestens drei Jahre Berufserfahrung darin verfügen. Ähnliches gilt für den Weiterbildungsmaster „Gesundheits- und Sozialmanagement“, für den sich Menschen ohne ersten akademischen Grad (z. B. Bachelor) bewerben können, wenn sie eine Berufsausbildung in einem fachlich verwandten Bereich abgeschlossen haben, über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung darin verfügen und eine Eignungsprüfung erfolgreich absolvieren.

Informationen zu weiteren Studienmöglichkeiten und deren Zulassungsvoraussetzungen an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera bietet der Infotag. Bewerbungen für den Studienstart am 01.10.2015 werden weiterhin angenommen.

Infonachmittag der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera

am Dienstag, 01.09.2015 von 16 bis 18 Uhr

im Audimax, Neue Straße 29-30, 07548 Gera

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
(ab 01.06.2020)
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-0
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben