Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Forschung

Evidenzbasiertes Arbeiten und die Professionalisierung im Gesundheitswesen

Professorin der SRH Hochschule für Gesundheit veröffentlicht gleich zwei Beiträge im neuen Ratgeber „Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen“ des TÜV Media Verlags.

Prof. Dr. Hiltraut Paridon, Studiengangsleiterin im Bachelor- und Masterstudiengang Medizinpädagogik, beteiligt sich mit zwei Beiträgen am aktuellen Ratgeber für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Dieser Ratgeber vom TÜV Media Verlag liefert das Rüstzeug für den Aufbau, die Zertifizierung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems im Gesundheitswesen und soll damit QM-Verantwortliche in Krankenhäusern, Kliniken, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Rehakliniken und Beratungsunternehmen bei deren täglichen Arbeit unterstützen.

Mit folgenden zwei wissenschaftlichen Beiträgen unterstützt Prof. Dr. Paridon die aktuelle Ausgabe:

1. Evidenzbasierte Praxis: Ein Thema für das Qualitätsmanagement?

Der Begriff der Evidenzbasierung als Nutzung der besten wissenschaftlichen Belege für Entscheidungen in der Patientenversorgung hat in der Medizin bereits eine lange Geschichte. Inzwischen hat er auch in die Gesundheitsfachberufe Einzug gehalten. Pflegekräfte, Rettungsdienst, Logopäden, Physio- und Ergotherapeuten und andere Berufsgruppen sollen evidenzbasiert arbeiten. Es zeigt sich allerdings in der Praxis, dass die Umsetzung dieser Forderung nicht flächendeckend gelingt. Das Qualitätsmanagement kann helfen, die Evidenzbasierung in die Fläche zu tragen. Der Beitrag erklärt zunächst, was unter evidenzbasierter Praxis zu verstehen ist und beschreibt Befunde und Hürden zur Umsetzung evidenzbasierten Arbeitens in der Praxis. Darüber hinaus erläutert der Beitrag, wie das Qualitätsmanagement evidenzbasiertes Arbeiten unterstützen kann und stellt überblicksartig wichtige Quellen zum Thema zur Verfügung.

2. Professionalisierung in den Gesundheitsfachberufen

Der Begriff der „Professionalisierung“ in den Gesundheitsberufen kann schnell zu angeregten oder mitunter auch hitzigen Diskussionen führen. Häufig wird er mit „Akademisierung“ gleich gesetzt und einige bezweifeln, ob es tatsächlich sinnvoll ist, die Gesundheitsfachberufe zu akademisieren. Damit verbunden ergibt sich die Frage, ob akademisierte Gesundheitsfachkräfte dann noch die praktische Pflege am Patienten ausführen. Der Beitrag beleuchtet, was neben der Akademisierung unter Professionalisierung zu verstehen ist und welche Diskussionslinien in Deutschland zu diesem Thema vorherrschen.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben