Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Du bist, was du isst

Wissenschaftlerin aus den USA verstärkt das Team der SRH Hochschule für Gesundheit im Trendstudiengang Ernährungstherapie und –beratung.

„Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel“ wusste bereits Hippokrates. Dieser Leitspruch wird in unserer Gesellschaft immer relevanter, insbesondere da Erkrankungen wie Diabetes oder Adipositas rasant zunehmen. Gerade deshalb ist es notwendig, eine hochwertige Bildungsgrundlage für ErnährungstherapeutInnen und -beraterInnen von morgen zu schaffen. „Im Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und –beratung an der SRH Hochschule für Gesundheit am Campus Gera setzen wir auf ein praxisintegrierendes Studienmodell in Blockveranstaltungen. Der Fokus liegt auf der Integration von theoretischem Wissen und Bezug zum Berufsalltag. Die Themensetzung ist vielfältig, sodass Wissensvermittlung durch spannende und facettenreiche didaktische Strategien angewandt werden kann. Darauf freue ich mich besonders“, meint Prof. Dr. Dorothea Portius, die seit Wintersemester 2020/2021 als Vertretungsprofessorin und Studiengangsleiterin im Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung an der SRH Hochschule für Gesundheit am Campus Gera tätig ist.

Prof. Dr. Dorothea Portius legte ihr Diplom Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 2012 ab. Ihre Diplomarbeit fertigte sie am Lehrstuhl für Ernährungsmedizin an der Technischen Universität München an, wo sie am humanen Fettstoffwechsel und Adipositas forschte. Ihre Promotion erhielt sie 2017 von der medizinischen Fakultät der Universität Genf. Nach ihrer erfolgreichen Promotion hat sie es nach San Diego, Kalifornien, verschlagen. Dort nahm sie zwei Post Doc Stellen an, am ehrenwürdigen Salk Institute for Biological Sciences und am Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute. Ihre Forschung fokussierte sich auch hier auf metabolische Erkrankungen mit dem Schwerpunkt auf endokrinen Regulationen und Herz-Kreislauf-System. Neben ihrer akademischen Laufbahn hat sie sich noch zum ganzheitlichen Ernährungstherapeuten ausbilden lassen und etabliert ihre eigene Praxis.

„Gern möchte ich meine Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Metabolisches Syndrom, Diabetes, Adipositas und Nichtalkoholische Fettlebern in meine Lehre mit einfließen lassen, so dass die Studierenden von diesen spannenden Themen profitieren können“, freut sich Prof. Dr. Dorothea Portius.

Unser Kontakt

Prof. Dr. Dorothea Portius

Professorin

für den Bachelorstudiengang Ernährungstherapie und -beratung
(Vertretungsprofessorin)
Campus Gera
Telefon 0365 773 407-19 E-Mail schreiben