Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

News Detail

Drei Studierende erhalten begehrtes Deutschlandstipendium

Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit erhalten Deutschlandstipendium durch Unterstützung des Studenten-Fördervereins Gera e.V.

„Als ich erfahren habe, dass ich das Stipendium erhalten werde, habe ich mich sehr darüber gefreut. Insbesondere in der allgemein gegenwärtigen Situation, in der sich die negativen Nachrichten von Tag zu Tag häufen, ist es umso schöner für mich, etwas so Positives zu erfahren. Ich bin sehr dankbar für diese Chance und werde sie nutzen, um meinem Studium weiterhin motiviert nachzugehen", unterstreicht Sophie Gräßer-Dietsch, Studierende im Masterstudiengang Psychische Gesundheit und Psychotherapie. Sie gehört neben zwei weiteren Stipendiaten zu den glücklichen Studierenden der SRH Hochschule für Gesundheit, die sich über ein Deutschlandstipendium freuen können.

Zum Start des aktuellen Sommersemesters 2020 setzten sich unter acht BewerberInnen drei Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit bei der Auswahl eines der begehrten Deutschlandstipendien durch. Damit hat sich die Zahl der bisher an der SRH Hochschule für Gesundheit ausgelobten Deutschlandstipendien auf bereits 47 erhöht.

Die zuständige Auswahlkommission der Hochschule prüfte neben Studien- und Vorstudienleistungen sowie einem Empfehlungsschreiben aus dem jeweiligen Studienfach, ebenfalls persönliche Aspekte wie eine Ehrenamtstätigkeit, soziales Engagement, vorangegangene Berufstätigkeit oder familiäre Umstände.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens stehen die StipendiatInnen des aktuellen Semesters fest:

* Sophie Gräßer-Dietsch (Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M.Sc.)

* Lucie Marleen Lange (Gesundheitspsychologie, B. Sc.)

* Sophie Orlitzky (Gesundheitspsychologie, B. Sc.)

Die geplante feierliche Übergabe zur Immatrikulationsfeier wird, auf Grund der aktuellen Situation, verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt von Heiko Wendrich, dem 1. Vorsitzenden des Studenten-Fördervereins Gera e.V. und Prof. Dr. Johannes Schaller, Präsident und Geschäftsführer der SRH Hochschule für Gesundheit durchgeführt werden.

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundes zur Förderung besonders begabter Studierender und startete erstmalig zum Sommersemester 2011 an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Mit dieser Art des Stipendiums sollen vor allem begabte und leistungsstarke Studierende gefördert werden. Der Förderbetrag wird zu gleichen Teilen von der öffentlichen Hand und einem Förderer aus der Privatwirtschaft bereitgestellt. Die finanzielle Unterstützung trägt dazu bei, dass sich junge Talente voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren können. Dabei stellt das Deutschlandstipendium neben BAföG, Bildungsdarlehen und oder Stipendien der Begabtenförderung eine weitere Säule der Studienfinanzierung dar.

Die SRH Hochschule für Gesundheit gratuliert den glücklichen StipendiatInnen.

Mehr Informationen zu Stipendien an unserer Gesundheitshochschule erhalten Sie hier.

 

 

Unser Kontakt

Marion Müller

Marion Müller

Assistentin der Hochschulleitung

Koordinatorin Deutschlandstipendium;
Koordinatorin Datenschutz;
Beauftragte für Antikorruption
E-Mail: marion.mueller@srh.de
Telefon +49 365 773407-53
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben