Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

News Detail

Balus und Moglis genießen Schneeflöckchen-Feier

Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit Gera gestalten Schneeflöckchen-Feier für die Kinder im Mentorenprogramm „Balu & Du“

 

 

Im „Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling nimmt der Bär Balu den Jungen Mogli unter seine Fittiche. Das literarische Gespann war Vorbild für das bundesweite ehrenamtliche Mentorenprojekt „Balu und Du“, dessen Ziel es ist, Grundschüler in ihrer Entwicklung zu fördern und zu stärken. Bereits seit 2012 engagieren sich Studierende der SRH Hochschule für Gesundheit Gera als Balus in diesem Programm. Regelmäßig treffen sich alle Beteiligten, um Zeit miteinander zu verbringen, sich auszutauschen und Freundschaften zu knüpfen.

Gleich 20 Studierende, so viele wie noch nie zuvor, meldeten sich in diesem Jahr beim ehrenamtlichen „Mentorenprojekt Balu und Du“ an. Zum Auftakt in das gemeinsame Jahr gestalteten die teilnehmenden Studierenden aus den Studiengängen Bildung und Förderung in der Kindheit, Gesundheitspsychologie und Psychische Gesundheit und Psychotherapie ein gemeinsames Schneeflöckchen-Fest für ihre Moglis in der Hochschule. Ob beim Verzieren von Winter- und Schneemannkeksen, beim Basteln oder beim gemeinsamen Spielen, die Kinderaugen leuchteten und alle hatten großen Spaß.

„Die Feier bereitete allen Moglis und Balus große Freude und alle freuen sich sehr auf die gemeinsame Zeit. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Gespanne zusammengewachsen und für einander da sind. In diesem Jahr unterstützt uns sogar erstmalig ein externer Mentor“, so Carolin Thiel, Projektkoordinatorin von „Balu und Du“ an der SRH Hochschule für Gesundheit. Sie betreut das Projekt seit September 2016.

Das ehrenamtliche Mentorenprogramm „Balu und Du“ wurde 2002 gegründet und wird bundesweit mit mehr als 70 Standorten umgesetzt. Ziel ist es, Grundschülern neue Erfahrungen zu ermöglichen und außerschulische Lernanregungen zu geben. Mindestens ein Jahr lang werden sie von ihren Mentoren begleitet. In Thüringen nehmen sechs Städte an dem Programm teil. Träger ist der gemeinnützige Verein „Balu und Du e. V.“ mit Sitz in Osnabrück.

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Hirsch

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.hirsch@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben

Teilen