Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Auf gute Zusammenarbeit

MEHR WISSEN - Veranstaltungen

Die SRH vereint Expertise aus Praxis und Wissenschaft. Immer öfter nutzen die einzelnen Häuser diese Chance, arbeiten Hand in Hand und entfalten beim Entwickeln neuer Projekte ihr kreatives Potential. So auch bei den zahlreichen "MEHR WISSEN" - Veranstaltungen, welche in Zusammenarbeit mit dem SRH Wald-Klinikum Gera und der SRH Hochschule für Gesundheit Gera ausgerichtet werden.  

KREBS: WAS WISSEN WIR? WAS GLAUBEN WIR? MEHR WISSEN über Entstehung, neue Therapien und das leben mit der Erkrankung

Von einem bösartigen Tumor sprechen Ärzte, wenn sich körpereigene Zellen unkontrolliert vermehren, gesundes Gewebe verdrängen und in andere Organe oder Gewebe eindringen. Jahr für Jahr werden in Deutschland etwa 500.000 Menschen mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Erfahren Sie mehr über die Entstehung von Krebs, neue Ansätze in der Therapie, die ergänzende Behandlung mit Spurenelementen, den Umgang mit der Hiobsbotschaft und welche Rolle Informationen dabei spielen.

Als Experten konnten am 29.03.2017 gewonnen werden: Priv.-Doz. Dr. Martin Kaatz (Chefarzt der Hautklinik und Leiter des Zentrums für Klinische Studien), Dr. rer.-nat. Manuela Pertsch (Leiterin Krankenhausapotheke) und Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski (Professorin für Psychische Gesundheit und Psychotherapie).

Zum Flyer Download

KLEINE KINDER – K(L)EINE SORGEN... MEHR WISSEN über Krankheiten im Kindesalter, Ernährung und Persönlichkeitsentfaltung

Die Geburtenzahlen in Deutschland geben endlich wieder Grund zu Optimismus. Im vergangenen Jahr erblickten 738.000 Kinder dasLicht der Welt, 3,2 Prozent mehr als noch im Jahr 2014. Wie gehen wir liebevoll und zugleich verantwortungsbewusst mit diesem,unserem wohl größtem Schatz um?

Unsere Experten gaben Auskunft zu Kinderkrankheiten, Impfschutz, Ernährung undpsychologischen Fragen von Kindern zwischen 0 -10. 

Zum Flyer Download

WENN SICH ALLES UM DICH DREHT! - MEHR WISSEN über Schwindelanfälle und Gleichgewichtsstörungen

Etwa 10 Prozent aller Patienten suchen ihren Hausarzt wegen eines Schwindelgefühls auf, rund 30 Prozent der über 65-Jährigen leiden regelmäßig darunter. Schwindel ist keine eigenständige Krankheit, sondern Anzeichen dafür, dass eine Störung im Gleichgewichtssystem vorliegt. Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschule für Gesundheit Gera informierten über das Thema „WENN SICH ALLES UM DICH DREHT!".

Als Experten konnten am 31.08.2016 der Oberarzt Tino Hanusch (Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Plastische Operationen), der Chefarzt Dr. Roger Schubert (Klinik für Neurologie) sowie Prof. Dr. Bernhard Elsner und Prof. Dr. Claudia Luck-Sikorski (beide SRH Hochschule für Gesundheit Gera) gewonnen werde.

Zum Flyer Download

RUND UND GESUND? - MEHR WISSEN zu Übergewicht, Prophylaxe, Folgen und Therapie

Im europäischen Vergleich nimmt die Bundesrepublik Deutschland einen Spitzenplatz in der Häufigkeit von Übergewicht und Blutzuckerkrankheit ein. Rund 67% der Männer und 53% der Frauen sind übergewichtig. Dabei erhöht Übergewicht das Risiko für Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf Erkrankungen, Schlaganfälle, Nierenerkrankungen, Gelenkerkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und bösartige Tumore. Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschule für Gesundheit Gera informierten über das Thema „RUND UND GESUND?".

Tipps verschiedener Experten veranschaulichten am 25.05.2016, wie Probleme vorgebeugt und effektiv behandelt werden können.

Zum Flyer Download

VOM SCHLAG GETROFFEN! - MEHR WISSEN über Schlaganfall, Prävention, Symptome und Behandlung

Alle zwei Minuten erleidet in Deutschland ein Mensch einen Schlaganfall. Damit rangiert er nach Herz- und Krebserkrankungen auf Platz 3 der häufigsten Todesursachen. Rechtzeitig erkannt und behandelt, muss er jedoch nicht zum Tode oder zu schwerwiegenden Folgen wie Lähmungen führen. Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschule für Gesundheit Gera informierten über das Thema „VOM SCHLAG GETROFFEN!". 

Als Experten konnten am 30.03.2016 die Oberärztin Dr. med. Kathrin Lesser (SRH Wald-Klinikum Gera) sowie Prof. Dr. Bernhard Elsner und  Prof. Dr. Ottmar Leidner (beide SRH Hochschule für Gesundheit Gera) gewonnen werde.

Zum Flyer Download

HILF MIR, ICH PFLEGE! - MEHR WISSEN für pflegende Angehörige

Immer mehr Angehörige pflegen Eltern oder Partner selbst – oft unter enormen Belastungen, mit wenig Hilfe und wachsenden Zukunftssorgen. Schon heute gibt es laut einer neuen Studie zehn Millionen Menschen, die einen Pflegefall in der Familie haben. In den kommenden zehn Jahren dürfte die Zahl auf rund 27 Millionen steigen. Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschule für Gesundheit Gera informierten über das Thema „HILF MIR, ICH PFLEGE!".

Als Experten konnten am 25.11.2015 Prof. Dr. Katrin Schulz und Eric Wieduwild (beide von der SRH Hochschule für Gesundheit Gera) sowie Simone Uhlig und Corinna Päßler (beide vom Wald- Klinikum Gera), gewonnen werden.

Zum Flyer Download

MICH WIRFT NICHTS UM! - MEHR WISSEN über Stürze im Alter, Prophylaxe und Folgen

Etwa ein Drittel der Menschen über 65 Jahre stürzen mindestens einmal pro Jahr, meistens Zuhause. Etwa 20% ziehen sich dabei schwerwiegende Verletzungen zu und müssen medizinisch behandelt werden. Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschulen für Gesundheit Gera informierten über das Thema „Mich wirft nichts um". 

Als Experten konnten am 26.08.2015 der Chefarzt Prof. Dr. Reiner Oberbeck (Klinik für Unfall- und Handchirurgie) sowie Prof. Dr. Franziska Einsle und Philipp Schmuck (beide SRH Hochschule für Gesundheit Gera) gewonnen werden. Neben interessanten Beiträgen der Experten und einer anschließenden offenen Fragerunde, veranstaltete das Sanitätshaus Carqueville eine kleine Ausstellung über Gehilfen, Rollstühle, Rollatoren und sturzprophylaktische Hilfsmittel.

Zum Flyer Download 

ICH BIN DOCH NICHT VERRÜCKT! - MEHR WISSEN über Demenz, Alzheimer und Vergesslichkeit

Das Thema Alzheimer und Demenz erfährt derzeit eine öffentliche Aufmerksamkeit wie nie zuvor. Was aber steckt dahinter? Steigt für uns alle die Wahrscheinlichkeit, Alzheimer zu bekommen? Müssen wir vor der Krankheit Angst haben? Oder können wir etwas dagegen tun? Das SRH Wald-Klinikum Gera und die SRH Hochschule für Gesundheit Gera informierten über das Thema „ICH BIN DOCH NICHT VERRÜCKT!“.

Als Experten konnten am 27.05.2015 die Chefärzte Dr. Thomas Jochum (Klinik für Psychiatrie), Dr. Roger Schubert (Klinik für Neurologie) und Frau Prof. Dr. Ulrike Morgenstern (SRH Hochschule für Gesundheit Gera) gewonnen werde. 

Zum Flyer Download

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Diana Hirsch

Diana Hirsch

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
E-Mail: diana.hirsch@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben