Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Hochschule Hochschulteam Prof. Dr. Raimund Böckler, Professor
Raimund Böckler

Prof. Dr.
Raimund Böckler

Professor

für Phoniatrie u. Pädaudiologie;
Studiengang Logopädie, B. Sc.

E-Mail: raimund.boeckler@srh.de

Campus Bonn

E-Mail schreiben

Kurzvita

Raimund Böckler, 1956 in Treuchtlingen geboren, ist seit Oktober 2008 Professor für Phoniatrie und Pädaudiologie an der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera.

Nach dem Medizinstudium an der Universität Ulm war er zunächst Assistenzarzt an der HNO-Universitätsklinik Bonn und der HNO-Klinik Augsburg, wo er 1987 die Anerkennung als Facharzt für HNO-Heilkunde erhielt. An der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie der RWTH Aachen wurde Raimund Böckler schließlich Oberarzt und gewann als Mitglied einer Forschergruppe den wissenschaftlichen Preis der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie. 1990 lies er sich als HNO-Arzt nieder und leitete die Belegabteilung des St. Brigida-Krankenhauses in Simmerath. Die Anerkennung als Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie erhielt er 1997.

Von 1997 bis 1999 arbeitete Raimund Böckler als Oberarzt an der HNO-Universitätsklinik in der Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie in Regensburg. Danach ging er als leitender Arzt für Phoniatrie und Pädaudiologie an die HNO-Klinik des Siloah-Krankenhauses in Pforzheim. Zwischen 2006 und 2012 war er als Arzt für Phoniatrie und Pädaudiologie mit Praxis im Siloah-St.Trudpert-Klnikum Pforzheim niedergelassen.

raimund.boeckler@srh.de

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Untersuchungen zur Wertigkeit der FEES in der Dysphagiediagnostik bei Säuglingen und Kleinkindern.
  • Prävention von Stimm- und Sprachstörungen Einsatz der Ultrasonographie zur Behandlung von Störungen der Artikulations- und Schluckbewegung der Zunge bei Kindern.
  • Untersuchung zur Häufigkeit von Stimmstörungen bei Lehramtstudenten und der Wirksamkeit einer logopädischen Stimmprävention.

Auszeichungen

  • 1983 Promotionspreis der Universitätsgesellschaft Ulm für die Promotionsarbeit mit „summa cum laude“.
  • 1889 Wissenschaftlicher Preis der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie als Co-Autor zusammen mit Dr. Wein, Prof. Dr. Klajman und PD. Dr. Alzen.

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
  • European Society for Swallowing Disorders