Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Hochschule Hochschulteam Prof. Dr. Margot Sieger, Professorin

Prof. Dr.
Margot Sieger

Professorin

im Fachgebiet Pflege,
Studiengang Medizinpädagogik, B. A.

E-Mail: margot.sieger@srh.de

Campus Gera

Telefon: +49 365 773407-33

E-Mail schreiben

Kurzvita

Prof. Dr. Margot Sieger ist Krankenschwester, Diplom Pädagogin - Schwerpunkt Erwachsenenbildung - und promovierte Pflegewissenschaftlerin.

Seit dem April 2010 ist sie Leiterin des Studienganges Pflege an der SRH Hochschule für Gesundheit.

Prof. Dr. Margot Sieger verfügt über langjährige Berufserfahrung als Krankenschwester in verschiedenen pflegerischen Arbeitsfeldern und in der Leitung von Pflegeorganisationseinheiten.

Ihre Lehrerfahrungen erwarb sie in der Aus- und Weiterbildung in den Pflegeberufen in unterschiedlichen Qualifizierungsformen und -stufen von der beruflichen Erstausbildung sowie in der Qualifizierung zur Abteilungsleitung bis zur Pflegedienstleitung, von der Praxisanleiterin bis hin zur Lehrerin für Pflegeberufe. Über zehn Jahre war sie bereits in der hochschulischen Lehre als Professorin für Pflegewissenschaft - Grundlagen und Forschung tätig.

Prof. Dr. Marion Sieger ist Mitherausgeberin einer pflegewissenschaftlichen Zeitschrift sowie im wissenschaftlichen Beirat einer Fachzeitschrift für onkologische Pflege.

E-Mail: margot.sieger@srh.de

Forschung

Im Projekt Flexicare 50+ - Flexibles und Demografiesensibles Lernen in der Pflege ist das Ziel die Bereitstellung und Erprobung online-gestützter und mobiler Lernszenarien und Communities für Beschäftigte der Altersgruppe 50+ in der stationären Pflege. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Union gefördert.

Ihre Forschungserfahrungen in der Pflegewissenschaft umfassen die Themenbereiche:

  • Pflegeassessment und Konzeptentwicklung
  • Pflegequalität und Versorgungskontinuität
  • Curriculare und didaktische Konzeptionen
  • Professionelle Beziehung Pflegende: Patient sowie die
  • interberufliche Verständigung zwischen den Gesundheitsberufen.

Mitgliedschaften

  • aktives Mitglied in der Sektion Hochschullehre der wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Pflegewissenschaft