Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzseite.

Hochschule Hochschulteam Prof. Dr. Manja Plehn, Professorin

Prof. Dr.
Manja Plehn

Professorin

für Pädagogik der Kindheit, Studiengang Bildung und Förderung in der Kindheit, B. A.

E-Mail: manja.plehn@srh.de

Campus Gera

Telefon: +49 365 773407-37

E-Mail schreiben

Kurzvita

Seit April 2018 ist Prof. Dr. Manja Plehn Professorin für Pädagogik der Kindheit an der SRH Hochschule für Gesundheit.

Nach dem Abschluss als staatlich anerkannte Diplom-Sozialarbeiterin hat Prof. Dr. Manja Plehn an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg promoviert (2012). Anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter der Universität Koblenz-Landau. Parallel war sie durchgängig in Grundschulen als Lehrkraft und als Fortbildungsdozentin in Kindertageseinrichtungen, Schulkindbetreuungen und Ganztagsschulen tätig.

Prof. Dr. Manja Plehn war Stipendiatin im „Forschungskolleg Frühkindliche Bildung – Exzellenter Nachwuchs für die Wissenschaft“ der Robert Bosch Stiftung sowie zuvor im „Programm zur Förderung von Gleichberechtigung und Chancengleichheit an bayerischen Hochschulen - Step by Step“ der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Von 2016 bis 2018 vertrat sie eine Professur für Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Zusätzlich ist Prof. Dr. Manja Plehn freiberufliche Organisationsberaterin, Bildungsreferentin und gibt Trägerberatung, Prozessbegleitung sowie Fortbildungen zur Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen, Hort, Schulkindbetreuung und Ganztagsgrundschule. Zudem ist sie Multiplikatorin für den Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0-10 Jahren in Hessen für das Modul 8 „Gemeinsam Übergänge im Bildungsverlauf gestalten - Qualifizierte Schulvorbereitung“.

E- Mail: manja.plehn@srh.de

Forschung

Forschungsschwerpunkte: 

  • Bildung und Entwicklung in der frühen und mittleren Kindheit
  • Transitionen & Übergänge, insbesondere Kindergarten-Grundschule
  • Schulfähigkeit, Schulvorbereitung
  • Kooperation zwischen Jugendhilfe und Grundschule
  • Pädagogik im Hort, Schulkindbetreuung, Ganztagsschule
  • Pädagogische Qualität entwickeln
  • Subjektive Theorien und pädagogische Orientierungen
  • Theorie-Praxis-Transfer
  • Professionalisierung
  • Qualitative Sozialforschung

Aktuelle Projekte:

  • Herausgeberschaft und Autorin: Reihe „Qualität in Hort, Schulkindbetreuung, Ganztagsschule“, Herder Verlag.
  • Vernetzung zur Qualitätsentwicklung AG „Kinder zwischen 6 und 12 Jahren“ der BAG-BEK.
  • Konzeption und Organisation einer Tagung (23.11.2018): „Theorie-Praxis-Transfer: Was wirkt?“ - Beantragung, Organisation, Moderation, Durchführung gemeinsam mit Alumni des Forschungskollegs „Frühkindliche Bildung“ der Robert-Bosch-Stiftung. 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion 8: Sozialpädagogik. Kommission Pädagogik der frühen Kindheit
  • AG Kinder zwischen 6 und 12 Jahren (Sprecherin und Gründungsmitglied) der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG-BEK)
  • European Early Childhood Education Research Association (EECERA)
  • Pestalozzi-Fröbel-Verband e.V. – Fachverband für Kindheit und Bildung (pfv)
  • Ganztagsschulverband e.V.