Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen zu deren Funktionsweise und Widerspruchmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschung Forschungsgruppe COPE (Chronic Diseases and psychological health)

Forschungsgruppe COPE
Chronic Diseases and psychological health

Die Forschungsgruppe

v.l.n.r.: Regine Breneise, Sven Wiemuth, Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Natscha Weinberger, Marie Bernard

MitarbeiterInnen der Forschungsgruppe sind:

  • Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski, Leitung Forschung, Studiengangsleiterin Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M. Sc.; Professorin für Psychische Gesundheit und Psychotherapie
  • Marie Bernard, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Evaluationsstudie des DiaLife-Programms
  • Natascha-Alexandra Weinberger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "ECHT-EVAL 2018"
  • Philipp Stiens, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt Vitras
  • Sven Wiemuth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Forschung

Die Forschungsgruppe COPE beschäftigt sich mit chronischen Erkrankungen und psychischer Gesundheit. Dabei wird beispielsweise zu Schwerpunkten wie Adipositas oder Krebs, Diabetes geforscht.

Aktuell wird an folgenden Forschungsprojekten konkret gearbeitet:

Ihre Ansprechpartnerin

Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski

Vizepräsidentin

Studiengangsleiterin Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M. Sc.;
Professorin für Psychische Gesundheit und Psychotherapie;
Leitung Forschung
E-Mail: claudia.luck-sikorski@srh.de
Telefon +49 365 773407-45 E-Mail schreiben