Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Forschung Drittmittelprojekte Aktuelle Drittmittelprojekte

Forschung rund um das Thema Gesundheit
Aktuelle Drittmittelprojekte

Entwicklung eines Schulungsprogramms für Angehörige von Diabetespatienten

Die SRH Hochschule für Gesundheit entwickelt vier Module für ein Schulungsprogramm für Angehörige von Diabetespatienten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den psychologischen Aspekten einer Diabetesdiagnose für Diabetes Typ 1 und Typ 2 Patienten und deren Angehörige.

Evaluation des interaktiven, multimedialen Trainingsprogramms „DigiTrain“

Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera führt wissenschaftliche Evaluation des interaktiven, multi-medialen Trainingsprogramms „DigiTrain“ zur Verbesserung der Rehabilitationsnachsorge von Patienten/Versicherten mit chronischen Rückenschmerzen durch.

Nutzertestung von Gesundheitsinformationen

Im Studiengang Medizinpädagogik werden in einem Drittmittelprojekt unter Leitung von Frau Prof. Sylvia Sänger Gesundheitsinformationen auf ihre „Laientauglichkeit“ nach einem festgelegten Verfahren geprüft.

Mit Demenz umgehen lernen

Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera entwickelt eine mehrteilige Fortbildung für professionelles Fachpersonal wie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Auszubildende aber auch für Betroffene und Angehörige von Menschen mit Demenz an.

Gesundheitswesen neu gedacht

Die SRH Hochschule für Gesundheit Gera hat gemeinsam mit der SRH Förderstiftung und der SRH Kliniken GmbH ein einjähriges Forschungsprojekt gestartet. Die Ergebnisse der Studie mit dem Titel „Gesundheit der Zukunft – Zukunft der Gesundheit“ sollen Krankenhäusern als Grundlage für strukturelle Verbesserungen dienen.

Verhaltenskorrelate der Diskriminierung von Adipositas

Um die Ursachen und Mechanismen von Diskriminierung bei Adipositas zu untersuchen, forscht unsere Hochschule gemeinsam mit dem Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum der Universität Leipzig.

Internalisiertes Stigma als Stressor

Mit Hilfe einer Studie der SRH Hochschule für Gesundheit Gera, in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig, soll ein verhaltenstherapeutischer Behandlungsansatz entwickelt werden, der Menschen mit Adipositas hilft mit „Schubladendenken“ besser umzugehen.

nutriCARD Cluster Module CM1

Gemeinsam mit drei weiteren Universitäten arbeitet unsere Hochschule an einem Projekt, welches Einblicke in Bezug auf Essverhalten, Ernährung und Gesundheitsbewusstsein der Allgemeinbevölkerung liefert, um aktiv als auch präventiv gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzugehen.

Hausärztliche Suchtprävention

Logo Bundesministerium für Gesundheit

Damit riskanter Alkoholkonsum rechtzeitig erkannt und behandelt werden kann, haben unsere Hochschule und die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein gemeinsames Forschungsprojekt gestartet.

Forschungsleitbild

Forschungsleitbild

Die Gesundheitsforschung an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera:

  • ist allumfassend
  • umfasst die gesamte Lebensspanne
  • betrifft den Einzelnen und das System
  • ist anwendungsorientiert und interdisziplinär

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Jan Mehrholz

Prof. Dr. habil. Jan Mehrholz

Studiengangsleiter

Neurorehabilitation M. Sc.,
Professor für Physiotherapie,
Forschungsbeauftragter
E-Mail: jan.mehrholz@srh.de
Campus Gera
Telefon + 49 365 773407-20 E-Mail schreiben