Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Forschung Aktuelle Forschungsprojekte InteressentInnen-Befragung zum Kindergarten der Thüringer Sozialakademie am SRH Wald-Klinikum Gera

InteressentInnen-Befragung zum Kindergarten der Thüringer Sozialakademie am SRH Wald-Klinikum Gera

  • ProjektleiterIn: Prof. Dr. Sandra Meusel
  • Beteiligte MitarbeiterIn: Studierende im Studiengang Soziale Arbeit
  • Kooperationspartner: Astrid Klaußner (Bereichsleiterin für Bildung und Soziales der Thüringer Sozialakademie), Katrin Wiesner (Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit im SRH Wald-Klinikum Gera), Susanne Pohl (Stadtverwaltung Gera, Fachdienst Kinder- und Jugendhilfe, Koordinatorin/Qualitätsmanagement Frühe Hilfen)

Deutsches Abstract:

 

Ausgangspunkt stellt das Kooperationsinteresse von Frau Klaußner und Frau Wiesner mit der SRH Hochschule für Gesundheit zum geplanten Kindergarten am Wald-Klinkum dar. Im Mittelpunkt stehen die Fragen nach den Bedarfen und Interessen der zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer des Kindergartens bezüglich der Ausgestaltung der Arbeit. Insbesondere soll geklärt werden:

- Wie hoch der Bedarf an Kita-Plätzen ist - Welchen konzeptionellen Schwerpunkt sich Eltern wünschen

- Welche Vorstellungen über die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Eltern / Familien vorherrschen

- Welche Kriterien für Eltern bei der Wahl der Kindertageseinrichtung eine Rolle spielen

- Soziodemografische Daten der Befragten

Es ist ein Lehr-Forschungsprojekt, anhand dessen sich die Studierenden des dritten Semesters im Studiengang Soziale Arbeit mit Themen wie quantitative Sozialforschung, Bedarfsanalyse, Konzepte der Bildung und Erziehung im Vorschulbereich, Elternbeteiligung auseinandersetzen. Sie fertigen dazu wissenschaftliche Hausarbeiten an und beziehen die Ergebnisse der Befragung ein. Darüber hinaus werden die Ergebnisse zum Beispiel in der lokalen Presse veröffentlicht, außerdem erhalten die Studierenden die Möglichkeit, nach Abschluss des Projektes im Jugendhilfeausschuss der Stadt Gera die Erkenntnisse zu präsentieren.

 


Laufzeit: Oktober.2018-März 2019

Kontakt: Prof. Dr. Sandra Meusel, sandra.meusel@srh.de

Studiengang: Soziale Arbeit, Bachelor of Arts (B. A.)

Finanzierung: -

Fördervolumen: -