Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Mobilisationsmanagement bei geriatrischen Patienten - Mobilisationsmanagement with geriatric patients

Prof. Dr. Björn Eichmann, Prof. Dr. Tobias Erhardt, Projektleitung

Deutsches Abstract:

Ziel der Studie ist das Mobilisationsmanagement bei geriatrischen Patienten. Wie gelingt es geriatrische Patienten während und nach dem stationären Aufenthalt für Bewegung zu motivieren und Selbstvertrauen aufzubauen? Dazu werden stationäre Patienten im Klinikum Annweiler rekrutiert. Die Datenerhebung erfolgt zu Beginn und am Ende des stationären Aufenthaltes sowie 28 Tage danach. Erfasst werden die körperliche Aktivität, das körperliche Leistungsniveau sowie das subjektive Befinden der Patienten.


Laufzeit: 01.03.17-01.09.18

Kontakt: Prof. Dr. Björn Eichmann, björn.eichmann@srh.de; Prof. Dr. Tobias Erhardt, tobias.erhardt@srh.de

Studiengang: Physiotherapie, Bachelor of Science, ausbildungsintegrierend

Finanzierung: Klinikum Landau-SÜW, Klinik Annweiler am Trifels

Förderungsvolumen: 800 Euro