Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Forschung
Forschung

Forschung rund um das Thema Gesundheit

Praxisnah | Forschungsstark | Vielseitig

Unsere Hochschule setzt sich zum Ziel, die Forschung rund um das Thema Gesundheit zu fördern, neue zukunftsweisende Entwicklungen in diesem Bereich zu unterstützen, wissenschaftlich zu begleiten und diese für und mit Kooperationspartnern innovativ in die Praxis umzusetzen.

Diesen Herausforderungen stellt sich ein engagiertes, interdisziplinäres Team von qualifizierten Forscherinnen und Forschern. Erfahren Sie mehr über:

Forschungsleitbild

Forschungsleitbild

Die Gesundheitsforschung an der SRH Hochschule für Gesundheit:

  • ist allumfassend
  • umfasst die gesamte Lebensspanne
  • betrifft den Einzelnen und das System
  • ist anwendungsorientiert und interdisziplinär

Kommission für gute wissenschaftliche Praxis

Aufgaben der Kommission:

  • Vertrauenspersonen für Angehörige der Hochschule und beraten zur guten wissenschaftlichen Praxis
  • Umsetzung der Richtlinie zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis
v.l. Prof. Dr. Ute Vogt, Prof. Dr. habil. Michael Tiemann, Prof. Dr. Karl-Heinz Stier

Forschungspreisträger 2017

  • In der Kategorie „Sonderkategorie“ gewann Prof. Dr. Melvin Mohokum (Professor für Therapiewissenschaften) den Forschungspreis mit seiner Arbeit zum Thema: "Training der Tiefenmuskulatur im Rahmen der multimodalen Schmerztherapie".
  • In der Kategorie „Nationale und internationale Anerkennung und Zusammenarbeit der SRH Hochschule für Gesundheit“ gewann Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski (Studiengangsleiterin Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M. Sc.) den Forschungspreis mit ihrer Arbeit zum Thema: "Arbeiten psychosoziale Aspekte der Adipositas". 
v.l. Prof. Dr. Melvin Mohokum (Professor für Therapiewissenschaften), Prof. Dr. Johannes Schaller (Präsident, Geschäftsführer), Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski (Studiengangsleiterin Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M. Sc.)

Forschungspreisträger 2016

v.l. Silvana Schröder (Absolventin Logopädie, B. Sc.), Prof. Dr. Bernhard Elsner (Studiengangsleiter Physio-/Ergotherapie)

Forschungspreis der SRH Hochschule für Gesundheit:

  • In der Kategorie „Interdisziplinäre Zusammenarbeit zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung“ gewann Silvana Schröder (Absolventin Logopädie, B. Sc.) in Zusmmenarbeit mit Prof. Dr. Karl-Heinz Stier (Professor für Therapiewissenschaften) und Prof. Dr. Raimund Böckler (Professor für Phoniatrie u. Pädaudiologie) den Forschungspreis mit ihrer Arbeit zum Thema: „Intensivtherapie bei einem Berufssprecher mit einer hypofunktionellen Dysphonie nach der Akzentmethode“.
  • In der Kategorie „Nationale und internationale Anerkennung und Zusammenarbeit der SRH Hochschule für Gesundheit“ gewann Prof. Dr. Bernhard Elsner (Studiengangsleiter Physiotherapie/Ergotherapie, B. Sc.) den Forschungspreis mit seiner Arbeit zum Thema: „Cochrane Reviews zur nicht-invasiven Hirnstimulation“.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski

Leitung Forschung

Studiengangsleiterin Psychische Gesundheit und Psychotherapie, M. Sc.;
Professorin für Psychische Gesundheit und Psychotherapie
E-Mail: claudia.luck-sikorski@srh.de
Telefon +49 365 773407-45 E-Mail schreiben