Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Event Details

Professor auf North American Neuromodulation Society (NANS) in Las Vegas

Prof. Dr. habil. Michael Kretzschmar referiert über die Langzeitergebnisse der Hinterwurzelganglienstimulation bei neuropathischen Schmerzen.

Caro Karger

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Carolin Karger

Vom 23. bis 26. Januar 2020 findet in Las Vegas die 23. Jahrestagung der Nordamerikanischen Gesellschaft für Neuromodulation(NANS) statt. Das NANS 2020-Treffen bietet die Möglichkeit zum Networking mit KollegInnen, zum Hören von Vorträgen zum neuesten Stand der Technik und zum Entdecken der Neuigkeiten und der kommenden Fortschritte bei der sich rasch entwickelnden Technologie der Neuromodulation. Des Weiteren bietet das Treffen natürlich die Möglichkeit zur beruflichen Weiterbildung von KlinikerInnen, ForscherInnen und GesundheitsexpertInnen zur Thematik. Die NANS fördert die multidisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Klinikern, Wissenschaftlern, Ingenieuren u. a., um die Neuromodulation durch Ausbildung, Forschung, Innovation und Interessen¬vertretung voranzubringen. Durch diese Bemühungen versucht die Fachgesellschaft die höchste Qualität der Patientenversorgung zu fördern und voranzutreiben. Die NANS ist die weltweit größte nationale Fachgesellschaft zur Neuromodulation mit weit über 1000 Mitgliedern in den USA.

Prof. Dr. habil Michael Kretschmar hat die Ehre, auf dieser Tagung Langzeitergebnisse der Hinterwurzelganglien-stimulation bei neuropathischen Schmerzen vorzustellen. Der Vortrag ist insofern von besonderem Interesse, da hier erstmals an einem (wenn auch kleinerem) Patientenkollektiv über den Zeitraum von drei Jahren gezeigt werden kann, dass durch die elektrische Neuromodulation am Hinterwurzelganglion (eine relativ neuen Technik in der Neuromodulation) der Verbrauch an Opiaten und anderen Schmerzmitteln bei chronischen Schmerzpatienten signifikant gesenkt werden kann bzw. auch ein kompletter Verzicht auf Opiate möglich ist. Dies stößt natürlich in den USA (Stichwort „Opiatkrise“) auf ein besonderes Interesse. Andererseits ist es natürlich ausgesprochen erfreulich, dass schon ein Jahr nach Einrichtung der Professur für Versorgungsforschung an unserer Hochschule erste Ergebnisse auf einer so hoch karätigen Veranstaltung präsentiert werden können. Wir erhoffen uns durch die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Hochschule, dem Wald-Klinikum und weiteren Partnern (u. a. der Universität Leipzig) schon in naher Zukunft weitere interessante Ergebnisse für die Versorgungsforschung speziell im Bereich der neuromodulatorischen Schmerztherapie.


Datum: 23.01 bis 26.01.2020

Ort: Caesars Palace, 3570 S. Las Vegas Boulevard, Las Vegas, NV 89109

 

 

Caro Karger

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Carolin Karger

Unser Kontakt

Caro Karger

Carolin Karger

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
(in Elternzeit)
E-Mail: carolin.karger@srh.de
Telefon +49 365 773407-0
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben