Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Event Details

Prof. Dr. Hiltraut Paridon auf 8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik

Thema der Tagung: (Re-)Generation Hochschullehre.

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Christoph Möckel

Im Zentrum der Tagung wird die Kontinuität von Bildung, Qualitätsentwicklung und die hochschuldidaktische Praxis stehen.

Im Zuge des Bologna-Prozesses und dem Qualitätspakt Lehre sind eine erhöhte Lehrqualität und eine Verbesserung der Studienbedingungen feststellbar. Diese Entwicklungen haben die Lehre wieder ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit geführt. An den Hochschulen entstand eine neue Generation von Lehrenden, die es als selbstverständlich erachtet, sich für Lehraufgaben zu qualifizieren und die Bereitstellung von entsprechender Weiterbildungs- und Beratungsangebote als gegeben ansieht.

Die Tagung wird daher auf die vergangen sieben Jahre des Qualitätspaktes Lehre zurückblicken und neue strukturelle Perspektiven aufzeigen.

Prof. Dr. Hiltraut Paridon, Studiengangsleiterin Bachelor- und Masterstudiengang Medizinpädagogik, wird in diesem Rahmen mit einem Vortrag und einem Poster vertreten sein.


Wann: 5. März bis 8. März 2019

Wo: Universität Leipzig, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Christoph Möckel

Unser Kontakt

Christoph Möckel

Hochschulverwaltung

Marketing
E-Mail: christoph.moeckel@srh.de
Telefon +49 365 773407-62
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben