Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

Event Details

Open Lecture 2018

Prof. Dr. Irene Ablinger-Borowski, Professorin für Logopädie/Sprachtherapie, hält auf der Open Lecture 2018 in Österreich einen Vortrag zum Thema: „Erworbene Dyslexien – begründend diagnostizieren und therapieren.“

Diana Hirsch

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Diana Troll

Erworbene Dyslexien sind häufige Begleitstörungen bei PatientInnen mit neurologischen Erkrankungen und führen zu einem drastischen Einschnitt in der Lebensqualität und Lebensroutine. Die effektive Behandlung der Lesestörung stellt somit einen wichtigen Bestandteil der Aphasietherapie dar. Voraussetzung einer erfolgreichen Therapieplanung ist die Einordnung der Lesesymptomatik in neurokognitive Lesemodelle durch eine möglichst differenzierte Diagnostik. Dabei spielt als bewährtes Standardverfahren die Analyse von Fehlern beim lauten Lesen eine zentrale Rolle. Darüber hinaus hat sich die Messung und Analyse von Blickbewegungen als eine sehr bereichernde Methode zur Untersuchung der Wortverarbeitung bei Patienten mit peripheren und zentralen Lesestörungen etabliert. U.a. können mit dieser Methode substantielle Unterschiede zwischen der rezeptiven (Echtzeit-Analyse der Blickbewegungen) und expressiven (verbaler Output) Ebene der Wortverarbeitung unterschieden werden.

Anhand aktueller Forschungsergebnisse erläutert Prof. Ablinger-Borowski, Professorin an der SRH Hochschule für Gesundheit, am 08.06.2018 auf der Open Lecture 2018 in Österreich neue Wege in der Diagnostik von Strategien der Wortverarbeitung bei Patienten mit Aphasie, evidenzbasierte Therapieansätze und deren Wirksamkeitsprüfung.


Veranstaltungsort: FH Wiener Neustadt; Johannes-Gutenberg-Straße 3; 2700 Wiener Neustadt

Weitere Informationen: Programm, Referenten, Anmeldung

Diana Hirsch

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen

Diana Troll

Unser Kontakt

Diana Hirsch

Diana Troll

Hochschulverwaltung

Leiterin Marketing
(Elternzeit)
E-Mail: diana.troll@srh.de
Telefon +49 365 773407-0
Telefax +49 365 773407-77
E-Mail schreiben